Auf nach Rio: Anmeldefrist zum Weltjugendtag endet am 15. Januar

Auf nach Rio: Anmeldefrist zum Weltjugendtag endet am 15. Januar

Das Bistum Trier fährt vom 13. bis zum 31. Juli zum Weltjugendtag nach Brasilien. Alle Interessierten zwischen 18 und 35 sind eingeladen.

Trier/Rio de Janeiro. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Teilnehmer, die zum Weltjugendtag nach Rio de Janeiro reisen wollen. Neben interessanten Besichtigungen, zum Beispiel die Iguaçu-Wasserfälle im Dreiländereck Brasilien, Argentinien und Paraguay, können die Teilnehmenden die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Brasilianer erleben, etwa in der Gemeinde von Maringa, die die jungen Menschen aus dem Bistum Trier einige Tage aufnimmt und ihnen auch einen Einblick in ihre sozialen Projekte gibt. Der Weltjugendtag selbst eröffnet mit einem Gottesdienst am Strand der Copacabana und endet mit einer großen Abschlussmesse mit Papst Benedikt XVI.
Die Kosten für die knapp dreiwöchige Reise betragen 2330 Euro. Im Reisepreis sind Zuschüsse des Bistums und des Bundes eingerechnet; er beinhaltet Flüge, Unterkunft und Verpflegung, Ausflüge und Eintrittsgelder, Auslandskrankenversicherung und Pilgerpaket. Die Anmeldefrist endet am Dienstag, 15. Januar. red
Weitere Informationen gibt es beim Arbeitsbereich Jugendpastoral im Bistum Trier, Hinter dem Dom 6, Telefon 0651/7105-122, E-Mail: jugendpastoral
@bgv-trier.de

Mehr von Volksfreund