Auf Straßen laufen

LANGSUR. (teu) Rund 2000 Teilnehmer werden am Samstag zum Langsurer Deulux-Lauf, dem größten rheinland-pfälzischen Zehn-Kilometer-Rennen, erwartet. Der Ort und die Wirtschaftsbrücke nach Luxemburg sind für den Autoverkehr weitgehend gesperrt.

Doppelt so viele Läufer wie Einwohner werden am kommenden Samstag in Langsur erwartet. Verkehrsbehinderungen bleiben bei diesem Andrang nicht aus. Zwischen 15 Uhr und 15.20 Uhr ist die Bundesstraße 418 zwischen Langsur und Mesenich voll gesperrt. In Langsur, Mesenich und Metzdorf bestehen zwischen 11 Uhr und 16.30 Uhr Straßensperren. Die Wirtschaftsbrücke in Langsur über die Sauer nach Luxemburg ist ab 11 Uhr nicht befahrbar. Besonders Parkplätze werden am Samstag heiß begehrt sein. Um die Situation zu entschärfen, bitten die ehrenamtlichen Organisatoren der LG Langsur die Teilnehmer deshalb, den kostenlosen Park-and-Ride-Service in Anspruch zu nehmen. Der Shuttlebus vom Autobahngrenzübergang Mesenich/Wasserbillig hält direkt vor der Langsurer Sporthalle unmittelbar bei Start und Ziel. Die Deulux-Lauf-Teilnehmer können außerdem die Trierer Stadtbuslinie 81 kostenlos benutzten. Weitere Informationen im Internet: www.deulux-lauf.de. Mehr zum Thema im Sportteil auf Seite 18

Mehr von Volksfreund