Auf zu neuen Welten

Neue Welten können Nachwuchsforscher bei der nächsten Runde von Jugend forscht entdecken. Bis zum 30. November müssen sie dafür ihre Arbeiten anmelden.

Trier. (red) Unter dem Motto "Entdecke neue Welten" läuft die 45. Runde des Nachwuchsforscher-Wettbewerbs Jugend forscht im kommenden Frühjahr. Naturwissenschaftlich interessierte Jugendliche bis 21 Jahre haben dabei die Möglichkeit, ihr Forscher-Talent unter Beweis zu stellen. Die Themenbereiche reichen von Arbeitswelt über Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften bis hin zu Mathematik/Informatik, Physik und Technik.

Die Trierer Firma Natus GmbH & Co. KG hat die Patenschaft für den Regionalwettbewerb in Trier übernommen und organisiert am 19. Februar 2010 zum ersten Mal den Wettbewerb "Jugend forscht" in Trier. Eine Woche später, am 26. Februar 2010, empfängt die Bitburger Braugruppe zum 39. Mal die regionalen Nachwuchsforscher.

Weitere Informationen im Internet unter www.jugend-forscht.de. Anmeldeschluss ist der 30. November, die Wettbewerbsarbeit muss in der ersten Januarwoche 2010 eingereicht werden. Ansprechpartner: Marc Bauch (Bitburg) und Raimund Leibold (Trier), Kontakt: marc.bauch@t-online.de oder raimund.leibold@t-online.de

Mehr von Volksfreund