Auffahrunfall: Eine Verletzte und lange Staus in Trier-Ehrang

Auffahrunfall: Eine Verletzte und lange Staus in Trier-Ehrang

Die Fahrerin eines Post-Transporters ist bei einem Auffahrunfall auf der B 53 in Höhe der Abfahrt nach Ehrang/Quint (Comes) leicht verletzt worden. Die Kollision zwischen dem Transporter und einem Sprinter ereignete sich am Dienstagvormittag gegen 10 Uhr.

Die Fahrerin des Transporters ist nach dem Unfall vor Ort ambulant behandelt worden. Ersatzfahrzeuge der Deutschen Post mussten anrollen, um die Pakete und die Post des Transporters umzuladen. An dem Sprinter entstand nur geringer Schaden, das Postauto wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab und sicherte die Unfallstelle ab. Wie es zu dem Unfall kam, stand bis Redaktionsschluss noch nicht fest. Infolge des Unfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in beide Richtungen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr II, das DRK aus Ehrang, die Polizei Schweich und ein Abschleppunternehmen. sikoPolizeimeldungen finden Interessierte auch im Internet unter der Adressevolksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund