Aufgefahren, dann Unfallflucht

Aufgefahren, dann Unfallflucht

Trier. (red) Unfallflucht beging ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, nachdem er mit seinem Auto am 17. Juli gegen 17.10 Uhr in der Bismarckstraße auf ein anderes Fahrzeug auffuhr. Wie die Polizei gestern weiter mitteilte, befuhr der Fahrer eines BMW die Bismarckstraße Richtung Moltkestraße.

An dem Fußgängerüberweg hielt der Fahrer des BMW sein Fahrzeug an, um zwei Fußgängern das Überqueren der Straße zu ermöglichen. Ein nachfolgender, dunkler, eventueller blauer PKW, Van oder Kombi, fuhr auf den BMW auf und flüchtete Richtung "In der Reichsabtei". Der bekannte Sachschaden beträgt rund 2000 Euro. Hinweise an die Polizei, Telefon 0651/97793200.