Aufpassen und Vorfahrt gewähren!

Aufpassen und Vorfahrt gewähren!

Trier. (mehi) Es steht vor fast jeder Kreuzung: das Schild "Vorfahrt gewähren!" (Zeichen 205), innerorts und auf freier Strecke - selbst unter Ampeln. Denn wenn diese einmal ausfällt, regeln die Zeichen den Verkehr.

In diesem Falle heißt es, dass Autofahrer auf der Nebenstraße die auf der Hauptstraße durchfahren lassen müssen. Also, langsam an die Kreuzung heranfahren nach allen Seiten schauen, und erst, wenn kein anderes Fahrzeug zu sehen ist, ins Gas- oder Fahrradpedal treten. Wer eine Nebenstraße überqueren möchte, muss nach allen Seiten schauen. Denn oft biegen Autofahrer einfach von der Vorfahrtstraße in Seitenstraßen ab. Steht kein Vorfahrt-achten-Schild an der Kreuzung, heißt es "rechts vor links". Nur ein Schild löst das Zeichen 205 ab: das Stopp-Schild.

Im Rahmen der TV-Themenwoche stellt die TV-Redaktion an unterschiedlichen Stellen im Blatt Verkehrszeichen vor. Wer diese Serie verfolgt, hat die Chance, ein Fahrrad zu gewinnen. Dazu einfach die Zeichen ausschneiden und sammeln. Mehr Infos unter www.volksfreund.de/sicher.

Mehr von Volksfreund