Aufsichtsbehörde warnt vor Spendensammlern

Aufsichtsbehörde warnt vor Spendensammlern

Trier Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) warnt vor dubiosen Spendensammlern. Wie die Behörde mitteilt, hat sie einem Verein namens friends4africa das Sammeln von Spenden in Rheinland-Pfalz verboten.

Damit darf der Verein, der sich nach eigenen Angaben für Projekte in Ruanda einsetzt, weder Geld einsammeln noch öffentlich zum Spenden aufrufen. Das Verbot begründet die ADD damit, dass der Verein seinen gesetzlichen Auskunftspflichten in Sachen Spendensammeln nur unzureichend nachgekommen ist. Die ADD kann keine einwandfreie Verwendung der Geldspenden gewährleisten. red