Auftritt beim Landesfest

NIERSTEIN/OPPENHEIM. (red) Der 21. Rheinland-Pfalz-Tag steht bevor: Vom 14. bis 16. Mai feiert das Land in Nierstein und Oppenheim. "Traditionelles Handwerk in Rheinland-Pfalz": So lautet das Motto der Präsentation der Städte und Landkreise beim 21. Landesfest in Nierstein-Oppenheim.

Mit dabei, und zwar erneut unter dem gemeinsamen Dach der Region Trier: Viele Akteure aus den Kreisen Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Daun und Trier-Saarburg sowie der Stadt Trier. Darunter sind Schiefer-Bergleute aus Fell, eine römische Fußgruppe aus Trier, Handwerker-, Heimat-, Musik- und Winzervereine sowie Vertreter der Dachmarke "Eifel" mit ihren Produkten. Die fünf Stände findet man am Postplatz in Oppenheim, nahe der "Rockland-Radio"-Bühne. Mit einem Info-Stand vertreten ist außerdem die Initiative Region Trier e.V. Erstmals nehmen die Akteure aus der Region geschlossen unter dem Logo der Region Trier mit neun Beiträgen auch am Festzug teil. Er startet am Sonntag, 16. Mai, um 13.30 Uhr. Zum Festzug sind 120 Wagen und Fußgruppen aus allen Teilen des Bundeslandes gemeldet. Die Eröffnung des Rheinland-Pfalz-Tags übernimmt Ministerpräsident Kurt Beck am Freitag, 14. Mai, 18 Uhr, auf der Open-Air-Bühne in Nierstein.

Mehr von Volksfreund