"Augenblicke"

TRIER. (red) "Augenblicke" - unter diesem Titel steht am Donnerstag, 9. Februar um 19.30 Uhr im Broadway in Trier, Paulinstraße 18, ein Kinoabend mit neun internationalen Kurzfilmen, die sonst nur bei Festivals zu sehen sind.

Die Filme mit Titeln wie "Der Bananenkaktus", "Nie solo sein" oder "Two cars, one night" präsentieren Alltagsbegebenheiten und Experimentelles. Skurrile und witzige Episoden wechseln sich mit nachdenklich machenden Inszenierungen ab. Mit dabei ist auch der Kurzspielfilm "Rain is falling" von Volker Ernst, Max Ophüls Kurzfilmpreisträger 2005. "Augenblicke - Kurzfilme im Kino" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Katholischen Akademie und der Fachstelle für Katholische Erwachsenenbildung in Trier, dem Fachbereich Medienwissenschaften der Universität Trier und dem Broadway Premium Kino. Bei der Zusammenstellung der "Kurzfilmrolle" wirkte das Referat Medienpädagogik der Diözese Trier mit. Der Eintritt beträgt 4 Euro. Weitere Informationen sowie das kostenlose Programmheft gibt es beim Referat Medienpädagogik, Telefon 0651/7105554, Kartenreservierung unter 0651/141122.