Aus der Postfiliale wird ein Jugendraum

Aus der Postfiliale wird ein Jugendraum

Einen leerstehenden Raum im Gemeindebesitz haben die Klüsserather Jugendlichen für sich als Jugendraum entdeckt. In Eigenleistung haben sie die ehemalige Postfiliale gestrichen und eingerichtet.

Klüsserath. (mer) René Meter und seine Kumpels sind zufrieden: In wenigen Wochen haben sie einen neuen Jugendraum für die Klüsserather Jugendlichen eingerichtet. "Der neue Jugendraum war früher das Postamt, das ist aber vor einiger Zeit ausgezogen", sagt Meter, der Vorsitzende des Jugendtreffs. Die Jugendlichen hatten sich mit einem Raum im Feuerwehrhaus zufriedengeben müssen, was allerdings keine Dauerlösung war. Also nahmen sie gemeinsam mit Dirk Marmann, dem Jugendpfleger der Verbandsgemeinde Schweich, Kontakt zur Ortsgemeinde Klüsserath auf.Die Ortsgemeinde sprach den Jugendlichen den leerstehenden Raum unterhalb des Schulgebäudes, der auch über eine Toilette verfügt, zu und bezahlte auch die Farbe zum Streichen der Wände. Alle Arbeiten erledigten die Jugendlichen selbst: Der alte Teppichboden wurde rausgenommen, die Wände gestrichen, ein Tresen eingebaut und verschiedene Einrichtungsgegenstände wie Sofas und ein Fernseher besorgt.Nutzung kann bald starten

Jetzt, wo die Arbeiten erledigt sind, können die Jugendlichen des Dorfes ihren Raum nutzen. "Wir werden bald auch Getränke anbieten, und das Web-Mobil kommt vorbei", erklärt Meter die Planungen der nächsten Wochen. Jetzt sind die Jugendlichen noch auf der Suche nach weiteren Einrichtungsstücken, etwa Sofas, Stehtische oder ein Kickerspiel. Wer entsprechende Gegenstände abgeben möchte, kann sich bei René Meter unter der Telefonnummer 0174/5395799 melden.