Aus Liebe zum Leben

Beim 77. traditionellen Weinfest konnten die Mehringer an allen Festtagen Tausende von Besuchern zählen. Auch zur Weinprobe kamen 500 Genießer.

Mehring. Die Weinfreunde waren nicht alleine in dem riesigen Festzelt. Weitere rund 500 Gäste waren gekommen, um während der Weinprobe nochmals die Höhepunkte aus dem Winzerspiel des Vorabends zu hören und zu sehen. Die Winzerkapelle "Original Moselländer" und die Winzertanzgruppe haben die neue Ortsweinkönigin Eva I. am Elternhaus abgeholt und sie mit Musik ins Festzelt begleitet. Dort haben inzwischen die vielen Gäste ihre Plätze eingenommen. Sarah Endesfelder, die zusammen mit dem Weinspezialisten Joseph Gloden (Luxemburg) durch die Probe leitete, konnte viele hochrangige Gäste begrüßen. Unter ihnen waren neben politischen Vertretern auch einige Weinhoheiten von Mosel und Ruwer. Mit Charme, Fachwissen und gewitzten Sprüchen führten die Moderatoren durch die Weinprobe der Mehringer Jungwinzer. Sie stand unter dem Motto "Aus Liebe zum Leben - Mehringer Wein". Für die Weinfreunde galt es, 16 von einer Kommission eigens ausgewählte Weine und einen Winzersekt "Riesling brut" zu genießen. Währenddessen konnten sich alle Gäste an den Darbietungen der Winzerkapelle, der vielen Tanzgruppen und der Gesangssolisten erfreuen.