1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Aus Sevilla auf die Tufa-Bühne: Sabrina LeGuen zeigt Flamenco-Show (Video)

Aus Sevilla auf die Tufa-Bühne: Sabrina LeGuen zeigt Flamenco-Show (Video)

Auf Bühnen in Madrid, Berlin, Toulouse und Paris hat sie schon getanzt, am Mittwochabend bringt die Französin Sabrina LeGuen den spanischen Tanz in ihre neue Heimatstadt Trier.

Sabrina LeGuen ist nicht weit von Trier, in Lothringen, geboren. In Sevilla studierte sie zwei Jahre lang Flamencotanz und präsentierte ihre Fertigkeiten regelmäßig vor Publikum. "Meine Großeltern waren Spanier, mein Großvater konnte die Flamencogitarre spielen", erzählt sie.

Bei einem Auslandssemester in Sevilla wollte sie eigentlich ihr Spanischstudium fortsetzen, entdeckte dann aber in der Hauptstadt des Flamenco diesen Tanz für sich. In den darauffolgenden Jahren lebte sie in großen Kunstmetropolen wie Berlin, Toulouse und Paris. Auftritte beim "Arts festival of Peking" und eine eigene Tournee mit dem Spektakel "Enlace Flamenco" durch Frankreich folgten.

Der Liebe wegen zog Sabrina LeGuen vor gut einem Jahr nach Trier und lebt nun mit Mann und Kind im Gartenfeld. Dort gefällt es ihr besser als in Paris, wo sie zehn Jahre wohnte. "Die Luft ist sauberer, es ist ruhiger, und den Wein mag ich auch!" Obwohl LeGuen seit nunmehr 15 Jahren Flamencotanz übt, hat sie noch lange nicht ausgelernt. "Flamenco ist so komplex, das sind nicht nur Schritte. Flamenco ist wie ein Baum mit vielen Abzweigungen, die wiederum Abzweigungen haben."

Am Mittwoch, 9. November, will sie den Trierern um 20 Uhr in der Tufa den echten Flamenco zeigen und ihn in der Stadt bekannt machen. Mit ihrer Tanzkompanie präsentiert sie das Spektakel "Semblanzas". Im Mittelpunkt stehe, wie im Flamenco selbst, das Gefühl, erzählt sie. Gezeigt werde die Anpassungsfähigkeit des Menschen an unterschiedliche Rollen und Situationen. Die Künstlerin bedient sich des gesamten Gefühlsspektrums. Emotionen wie Trauer und Wut sind in dem Stück genauso dargestellt wie Fröhlichkeit und Leidenschaft. Unterstützt wird Sabrina LeGuen von Künstlern aus Frankreich und Spanien, darunter der Pianist Rafael Pradal, Perkussionist Juan Manuel Cortés, Gitarrist Cristobal Corbel und als Sängerin und langjährige Begleiterin Caridad Vega.

Karten (18 Euro) an der Abendkasse. Infos: www.tufa-trier.de .