1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ausbau der Walramsneustraße liegt im Zeitplan

Ausbau der Walramsneustraße liegt im Zeitplan

Asphaltierarbeiten auf der Walramsneustraße haben gestern das Ende des ersten Bauabschnitts markiert. Dieser Abschnitt umfasste die halbseitige Straßenerneuerung zwischen Zufahrt Treviris-Parkhaus und der Einmündung Dietrichstraße.

Die Arbeiten lägen genau im Zeitplan, so das Tiefbauamt auf Anfrage. Am Montag, 15. September, beginnt der Ausbau der Gegenfahrbahn. Zunächst wird der etwa 50 Meter lange Abschnitt von der Parkhauseinfahrt bis zur Einmündung Walramsneustraße erneuert. An der Einmündung der Dietrichstraße gilt seit Wochenanfang eine einspurige Ampelregelung, was zu ständigen Staus führt. Laut Tiefbauamt soll dieser Engpass am heutigen Mittwochnachmittag beseitigt sein. (f.k.)/TV-Foto: Friedhelm Knopp