1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ausflugstipp für die Region Trier: Seitensprung-Wanderung zur Römischen Villa Urbana in den Weinbergen von Longuich​

Freizeit : Ausflugstipp: Seitensprung-Wanderung zur Römischen Villa Urbana in den Weinbergen von Longuich

Der Seitensprung Longuicher Sauerbrunnen lockt Wanderer. Eine der Höhepunkte ist der Nachbau der römischen Villa Urbana.

Die römische Villa Urbana bei Longuich ist eine wiederaufgebaute Wellness-Oase eines römischen Landgutes mit schöner Aussicht. Die antike Badeanlage dieses prachtvollen Gutshauses wurde wiederhergestellt. Das Freigelände bietet einen weiten Blick über Longuich und die Weinberge. Gleich nebenan findet sich ein Weinberg mit antiker Reberziehung. Auf Schautafeln wird erklärt, wie das funktioniert.

Gebaut wurde die römische Villenanlage Ende des 2. Jahrhunderts nach Christus. Das ist etwa die Zeit, in der auch die Porta Nigra in Trier errichtet wurde. Die rekonstruierte Anlage ist Teil des Seitensprungs Longuicher Sauerbrunnen. Diese Wanderung hat eine Länge von zwölf Kilometern bei 180 Höhenmetern und startet am Parkplatz „In den Kreuzfeldern“.

Den Namen hat die Tour von einer stark eisenhaltigen Quelle, die im Wald auf der Höhe entspringt. Ihr Wasser schillert in Farben von gelb bis rot. Wer mutig ist, probiert das sehr saure Wasser.

Der Weg führt idyllisch durch Wiesen und Waldgebiet. Vom Angelberg bieten sich schöne Blicke über das Moseltal. Auf dem Berg finden sich die Überreste einer Verteidigungsstellung der deutschen Wehrmacht aus dem Zweiten Weltkrieg. Sie wurden nach dem Krieg zugeschüttet und dienen heute Dachsen als Behausung.

Einziger Kritikpunkt an diesem Seitensprung ist der Lärm der nahen Autobahn, der auf dem ersten und dem letzten Teil der Strecke den Naturgenuss trübt.