Ausgezeichnete Denkmalpflege

Die Trier-Gesellschaft ist stolz auf die Preise, die sie in diesem Jahr für ihr Engagement in der Denkmalpflege bekommt. In ihrer Mitgliederversammlung zog sie eine positive Bilanz ihrer Arbeit.

Trier. (red) Die Trier-Gesellschaft hat in diesem Jahr bereits den Sparkassen Denkmalpreis erhalten. Hinzu kommt im Juli nun noch ein Sonderpreis im Rahmen des Bundespreises für Handwerk in der Denkmalpflege, ausgeschrieben vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Das wurde im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung der Trier-Gesellschaft bekannt.

Die Mitglieder trafen sich in den Räumen der SMW-Sektkellerei in der Gilbertstraße, deren Fassadenrestaurierung die Trier-Gesellschaft mit 10 000 Euro unterstützt hatte. In der Versammlung kamen auch Personalien zur Sprache: Vorsitzender Gert Burscheid und sein Vize Rainer E. Meyer kündigten ihren Rückzug aus dem Vorstand für kommendes Jahr an. Veränderungen im erweiterten Vorstand wurden in Abwesenheit der Betroffenen beschlossen.

Einschneidende personelle Veränderungen



Ex-Oberbürgermeister Helmut Schröer scheidet auf eigenen Wunsch aus, wurde von der Versammlung allerdings zum Ehrenmitglied gewählt. Seinen Platz nimmt nun Oberbürgermeister Klaus Jensen ein. Erst im kommenden Jahr stehen Vorstandswahlen an.

Die Mitglieder sind mit der Arbeit in vergangenen Jahr sehr zufrieden. Im Jahr 2009 wurden sechs Projekte der Denkmalpflege gefördert, im Jahr 2010 stehen fünf Projekte auf der Tagesordnung. Auch die erneute steuerrechtliche Überprüfung bestand der Denkmalrettungsverein anstandslos.

Die finanzielle Situation bestätigt die solide Arbeit in Sachen Denkmalpflege: Das Guthaben sei von rund 239 000 auf 255 000 Euro gewachsen, teilte Vorsitzender Gert Burscheid mit. Schatzmeister Karlheinz Scheurer bestätigte dies mit seinem Kassenbericht.

Gert Burscheid kündigte an, dass es nächstes Jahr entscheidende Veränderungen an der Vereinsspitze geben werde. Denn er und sein Stellvertreter Rainer E. Meyer werden dann nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Burscheid ist Gründungsmitglied und seit 2005 Vorsitzender.

Meyer gehört seit 1986 dem Vorstand an und ist seit 2005 stellvertretender Vorsitzender.