1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ausgezeichnete Jugendliteratur

Ausgezeichnete Jugendliteratur

TRIER. (red) Auf Einladung des Friedrich-Bödecker-Kreises (FBK) und des Pädagogischen Zentrums (PZ) besucht der englische Autor Graham Gardner Rheinland-Pfalz und wird hier an acht Gymnasien, Realschulen und Hauptschulen lesen, darunter in drei Trierer Gymnasien.

"Wir möchten mit einer neuen Form der Autorenbegegnung Schülerinnen und Schüler aus allen Schularten der Klassenstufen neun und zehn sowie der gymnasialen Oberstufe erreichen. Denn Graham Gardner liest aus seinem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichneten Roman ‚Inventing Elliot', der sich mit den Gewaltproblemen an Schulen befasst, ausschließlich in englischer Sprache. Auch wollen wir die Diskussion in Englisch führen", betonen die Organisatoren der Lesereise Malte Blümke (FBK) und Therese Zilligen (PZ). Graham Gardner wurde 2005 für seinen Erstlingsroman "Inventing Elliot"/"Im Schatten der Wächter" von der Jugendbuchjury des Friedrich-Spee-Gymnasiums Trier vorgeschlagen und erhielt den Preis der Jugendjury des Deutschen Jugendliteraturpreises. Der Roman ist seitdem zum Bestseller geworden, inzwischen ist eine deutsche Taschenbuchausgabe erschienen. Für Lehrer bietet das Pädagogische Zentrum Trier am Montag, 6. November, von 15.30 bis 17 Uhr eine Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Graham Gardner an. Graham Gardner freut sich auf die deutschen Schülerinnen und Schüler; er will auch Auszüge aus seinem neuen Roman "The Truth about Adam" vorstellen und wissen, wie die deutschen Schülerinnen und Schüler darauf reagieren. Trier kennt der Autor bereits von seiner Lesung am Friedrich-Spee-Gymnasium im Januar 2006. Termine: Auguste-Viktoria-Gymnasium 6. November, 8 bis 9.30 Uhr; Friedrich-Spee-Gymnasium 6. November, 10.30 bis 12.15 Uhr; Angela-Merici-Gymnasium 7. November 8 bis 930 Uhr.