Ausstellung in der Kreisverwaltung: Wo Kunst und Psyche sich berühren

Ausstellung in der Kreisverwaltung: Wo Kunst und Psyche sich berühren

"Kunst.

..voll...ausgedrückt" - unter diesem Titel ist in der Kreisverwaltung Trier-Saarburg in Kürze eine Ausstellung zu sehen, in der Künstler mit psychischen Einschränkungen ihre Werke präsentieren. Gezeigt werden rund 50 Kunstwerke unter anderem aus den Bereichen Malerei, Skulptur und Lyrik. Die Ausstellung wird am Mittwoch, 8. Juni, um 17 Uhr im Sitzungssaal der Kreisverwaltung in Trier eröffnet. Zur Vernissage sind alle Interessierten eingeladen.
Der Kreis zeigt die Präsentation in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Trier-Saarburg und den Barmherzigen Brüdern Schönfelderhof. Die meisten Künstler, die in der Kreisverwaltung ausstellen, werden in ihrer jetzigen Lebensphase oder wurden in der Vergangenheit gemeinsam von der Eingliederungshilfe des Sozialamtes der Kreisverwaltung Trier-Saarburg sowie von den beiden regionalen Anbietern für Menschen mit psychischen Einschränkungen begleitet und betreut. Die Ausstellung zeigt die große Vielfalt ihres künstlerischen Schaffens. Zehn Künstler stellen ihre Werke zur Verfügung. Die Präsentation will sensibilisieren für die Anliegen der Menschen mit psychischen Erkrankungen und es soll darauf aufmerksam gemacht werden, was sie der Gesellschaft geben können. Außerdem wird der Fokus auf die Einrichtungen gelenkt, die die Betroffenen unterstützen.
Die Ausstellung ist vom 8. Juni bis zum 20. Juli (Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Freitag bis 13 Uhr) in der Kreisverwaltung zu sehen. red

Mehr von Volksfreund