Ausstellung "Positionen": Vier Künstler zeigen Werke

Ausstellung "Positionen": Vier Künstler zeigen Werke

Die Künstler Annamalt, Sigrid Marxen, Edward Naujok und Rainer Röder nutzen den zurzeit leerstehenden Raum in Föhren, Am Reischelbach 6 (ehemals Schlecker), um ihre Gemälde, Zeichnungen, Digitalkunst, Objekte und Installationen vorzustellen. Ein Teil der Ausstellung, die am 19. November beginnt, ist dem Thema "Zehn Jahre Krieg in Afghanistan" in Objekten, Installation und großformatigen Gemälden gewidmet.

Sie hat den Titel "Positionen". Die Installation "Freiheit versprochen" von Annamalt und Edward Naujok wird am 4. Dezember im Landesmuseum Bonn aufgebaut und ist daher in Föhren nur bis zum 2. Dezember zu sehen. Die Vernissage ist am Samstag, 19. November, 11 Uhr, die Ausstellung ist bis zum 10. Dezember montags bis freitags, 14 bis 19 Uhr, samstags und sonntags, 11 bis 15 Uhr, und Vereinbarung, Telefon 0175/320 88 27 zu sehen.

Mehr von Volksfreund