1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ausstellung und Tagung am Aktionstag gegen Analphabetismus

Ausstellung und Tagung am Aktionstag gegen Analphabetismus

Die bundesweite Kampagne "Lesen & Schreiben - Mein Schlüssel zur Welt" ist ab Mittwoch mit ihrer multimedialen Ausstellung in der Volkshochschule Trier zu Gast. Vorgestellt wird das Projekt "Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener in Trier", das federführend von der Initiative "Lernen vor Ort" in Trier organisiert wird (der TV berichtete).


In Trier können nach Schätzungen rund 10 000 Menschen nicht lesen und schreiben, in der Region sind es 40 000. Darüber sprechen Kornelia Haugg vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Brigitte Erzgräber vom Bildungsministerium Rheinland-Pfalz und der Oberbürgermeister der Stadt Trier, Klaus Jensen, mit Fachexperten für Alphabetisierung und Grundbildung. Moderiert wird diese Diskussion von TV-Redakteur Dieter Lintz. Die Fachtagung beginnt am Mittwoch um 15 Uhr in der Volkshochschule am Domfreihof. Im Anschluss an die Diskussionsrunde wird das Trierer Projekt präsentiert.
Die parallel eröffnete Ausstellung "Lesen & Schreiben - Mein Schlüssel zur Welt" ist bis zum 17. November im Foyer der Volkshochschule Trier zu sehen. Am Mittwoch und Donnerstag macht das Alfa-Mobil des Bundesverbands Alphabetisierung Station auf dem Trierer Hauptmarkt und informiert auch über das Trierer Bündnis für Alphabetisierung und Grundbildung. Vom 14. bis 16. November bieten Experten des Bundesverbands zudem Gruppenführungen durch die Ausstellung an. Führungen können per E-Mail angemeldet werden bei ralf.haeder@alphabetisierung.de red