Austausch befruchtet

Etwa 70 luxemburgische und deutsche Obstanbauer informierten sich beim Obstbautag in Remich über neue Sorten, aktuelle Beratungsempfehlungen und Tipps für eine effiziente Betriebsführung.

Trier/Remich. (red) Im Institut Vitivincole in Remich kamen rund 70 deutsche und luxemburgische Obstanbauer zum achten Obstbautag zusammen. Josy Zenner, Präsident des Landesobstbauvereins Luxemburg, betonte in seiner Begrüßung, dass gute Beratung notwendig sei, damit dem Verbraucher gute Nahrungsmittel angeboten werden können. Auch Martin Balmer, Leiter der Obstbauberatung des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz, betonte die Vorzüge der grenzübergreifenden Kooperation im Obstbau.

In einem Rückblick auf das Jahr 2008 sprach Hans-Josef Weber, DLR Rheinpfalz Ahrweiler, die erforderlichen Kriterien für eine Qualitätsproduktion an, etwa den Schnitt zu den entsprechenden Zeiten und konsequente Handausdünnung.

Franz-Josef Scheuer vom DLR Rheinpfalz in Trier informierte über Änderungen und Neuerungen bei den verfügbaren Pflanzenschutzmitteln, gab Tipps zur Regulierung des an einigen Standorten sehr hohen Befalls durch Apfelblutlaus und der Unkrautbekämpfung im Kernobst und sprach die geplanten Änderung der Europäischen Zulassungsverordnung für Pflanzenschutzmittel an. Er hoffe, dass die EU-Parlamentarier die Zulassungskriterien auch mit entsprechenden Übergangsfristen so einrichten, dass auch in Zukunft in der Region qualitativ hochwertiges Obst für den regionalen Bedarf angebaut werden könnte.

Margret Wicke vom DLR in Ahrweiler kostatierte, Saisonarbeitskräfte seien immer schwieriger zu bekommen; Gerhard Baab, Sortenexperte vom DLR Rheinpfalz in Ahrweiler, stellte neue Obstsorten vor.

Niki Kirsch, Präsident des Luxemburgischen Marktverbandes, wünschte sich in seinem Vortrag mehr regionale Obsterzeugnisse auf den Wochenmärkten. Wie Eigenmotivation unternehmerisches Handeln stützt und stärkt, vermittelte Oliver Knab von der Andreas-Hermes-Akademie in Bonn.

Die Obstbauern der Region lauschten den zahlreichen Ausführungen mit dem Bewusstsein: Austausch befruchtet.