Auszeichnung für das Mutterhaus

Auszeichnung für das Mutterhaus

Die Ambulanzen für Mukoviszidose (eine häufige Stoffwechselerkrankung) des Trierer Mutterhauses der Borromäerinnen ist vom Verein Mukoviszidose, dem Bundesverband, als anerkannte Einrichtung ausgezeichnet worden. Über die Auszeichnung freuen sich Dr.

Stefan Weis (links), Dr. Rolf Mahlberg sowie Gabi Holstein und Christine Wirtz (rechts) vom Sozialdienst. Im Mutterhaus gibt es 50 Mukoviszidose-Patienten im Jahr. (red)/Foto: Bettina Leuchtenberg

Mehr von Volksfreund