Auto geht in Flammen auf

Der Wagen einer Autofahrerin ist am Samstagabend auf der Kreisstraße 77 zwischen Mertesdorf und der Auffahrt zur Bundesstraße 52 in Flammen aufgegangen. Die Frau hatte zuvor versucht, Öl nachzufüllen. Als eine geringe Menge Brennstoff auf den heißen Auspuff tropfte, entstand ein Feuer im Motorraum.


Die Fahrerin hatte gegen 18 Uhr bemerkt, dass ihre Öl-Kontrolllampe aufleuchtete. Als sie daraufhin anhielt, tropfte etwas Öl auf den heißen Auspuff, der den Motor entzündete. Nach Eintreffen der Feuerwehr stand bereits der Motorraum in vollen Flammen. Die Frau wurde nicht Verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Mertesdorf und Kasel, sowie die Polizeiinspektion Schweich.