Auto kracht in Feuerwehrauto

Vermutlich zu schnell unterwegs war eine Frau, die ihr verletztes Kind ins Krankenhaus bringen wollte, als sie am Donnerstag gegen 13 Uhr in der Brückenstraße in Schweich mit einem Feuerwehrauto zusammenstieß. Das teilte die Polizei Schweich gestern mit.


Die Frau hat das Feuerwehrauto, das aus der Straße Zum Schwimmbad auf die Brückenstraße abbiegen wollte, übersehen. Wegen seiner Verletzungen wurde das Kind mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Einsatz der Feuerwehr entpuppte sich als Fehlalarm - ein Brandmelder war durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 3000 Euro. red

Mehr von Volksfreund