Auto kracht in Mauer: Fahrer schwer verletzt

Auto kracht in Mauer: Fahrer schwer verletzt

Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend bei einem Unfall in Hohensonne (Kreis Trier-Saarburg) schwer verletzt worden. Der junge Mann war mit seinem Auto frontal in eine Mauer gekracht.

(red) Die Gründe hierfür sind nach Angaben der Polizei noch unklar. Der Mann war auf der L43 von Trierweiler kommend Richtung B51 unterwegs. In dem zur Gemeinde Aach gehörenden Hohensonne fuhr er an der Einmündung der Raiffeisenstraße in die L43 geradeaus in die dort befindliche Gabionenmauer.

Der 19-Jährige wurde ins Brüderkrankenhaus Trier gebracht. Im Einsatz befanden sich die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeiden Sirzenich, Aach und Newel mit insgesamt 30 Einsatzkräften sowie das Deutsche Rote Kreuz.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Mehr von Volksfreund