Auto prallt gegen Mauer, Fahrer flüchtet

Auto prallt gegen Mauer, Fahrer flüchtet

In der Nacht auf Silvester kommt in Noviand ein Auto in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße ab und prallt gegen eine Grundstücksmauer. Von dort wird das Fahrzeug zurückgeschleudert und kommt, wie die Polizei mitteilt, schwer beschädigt mitten auf der Straße zum Stillstand.

Als erste Helfer an der Unfallstelle angekommen seien, sei eine männliche Person von dort geflohen. Einen weiteren Insassen haben die Beamten verletzt am Wagen angetroffen.
Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem Flüchtenden mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um den Fahrer des Unfallautos handelt. Die Beamten trafen den Mann zu Hause an, allerdings reagierte er trotz mehrfacher Aufforderung zum Öffnen der Tür nicht. Die Beamten hätten sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschafft, um den Mann festnehmen zu können. Er habe unter Alkoholeinfluss gestanden, weshalb ihm Blut entnommen worden sei.
Der Führerschein wurde laut Polizei beschlagnahmt, und das Auto zur Spurensicherung sichergestellt. red/iro

Mehr von Volksfreund