Auto prallt in Trier gegen Straßenlaterne – Fahrer flüchtet zu Fuß

Blaulicht : Auto prallt in Trier gegen Straßenlaterne – Fahrer flüchtet zu Fuß

Ein Fahrer ist in Trier mit seinem Wagen gegen eine Straßenlaterne geprallt und zu Fuß geflüchtet – diesen Fall meldete die Polizei Trier. Der Unfall ereignete sich laut Darstellung der Ermittler in der Nacht zum Donnerstag zwischen 2 und 5 Uhr in der Albert-Camus-Straße (Bereich Castelnau).

Dort prallte ein silber-grauer Toyota mit Trierer Kennzeichen aus bislang ungeklärter Ursache gegen eine Straßenlaterne. Anschließend flüchtete der unbekannte Fahrer, sein fahrzeug ließ er vor Ort. Sowohl am Fahrzeug als auch an der Laterne entstand ein Sachschaden von insgesamt 11 000 Euro. Zur Aufklärung ist die Polizeiinspektion Trier dringend auf Zeugenhinweise zu dem Vorfall angewiesen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Inspektion unter der Telefonnummer 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Volksfreund