1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Auto schleudert Gullydeckel auf Gehweg

Auto schleudert Gullydeckel auf Gehweg

Eine Gruppe junger Männer soll laut Polizei in Trier in der Güterstraße in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Gullydeckel ausgehoben haben. Als kurz darauf ein Auto über den Deckel fuhr, wurde dieser mehrere Meter durch die Luft geschleudert und landete auf einem Gehweg.


Der Autofahrer war kurz nach Mitternacht gegen 0.10 Uhr auf der Güterstraße unterwegs, als er den auf der Fahrbahnmitte liegenden Gullydeckel zu spät bemerkte. Er war vermutlich unmittelbar zuvor von der Gruppe ausgehoben und auf die Straße gelegt worden. Die Täter flüchteten anschließend zu Fuß über die Eisenbahnbrücke in die Gartenfeldstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei blieb erfolglos. Die Personen im Alter von etwa 17 bis 25 Jahren waren überwiegend männlich. Das Auto wurde erheblich beschädigt, die Polizei schätzt den Schaden auf 2500 Euro. red
Die Polizei sucht Zeugen, Telefon 0651/9779-3200.