Auto überschlägt sich - Fahrer nicht verletzt

Zemmer · Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Dienstag gegen 17.20 Uhr, als er sich bei Rodt mit seinem Auto überschlug und unverletzt aus dem Fahrzeug retten konnte. Nach Angaben der Polizei Schweich fuhr der Mann die K 34 von Rodt in Richtung L 46, als er in einer Linkskurve vermutlich durch überhöhte Geschwindigkeit ins Schleudern kam.

Dabei überschlug sich das Auto. red