Auto überschlägt sich - Fahrer unverletzt

Auto überschlägt sich - Fahrer unverletzt

Weil er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat, überschlug sich ein 18-Jähriger auf der Landesstraße 46 und blieb im Graben liegen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann aus dem Eifelkreis am Mittwoch gegen 16.30 Uhr aus Richtung Zemmer nach Trier-Quint, als er in einer Rechtskurve der abschüssigen Gefällstrecke ins Rutschen kam.

Der Fahrer blieb unverletzt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Im Einsatz war die Polizei Schweich und ein Abschleppunternehmen. Der Sachschaden beträgt etwa 5000 Euro. red

Mehr von Volksfreund