Kriminalität : Drei Autoaufbrüche in Trier: Täter stehlen Geld und Werkzeuge

Drei PKW-Aufbrüche, die möglicherweise von den gleichen Tätern begangen worden sind, meldet die Polizei.

Die Vorfälle ereigneten sich In der Zeit von Dienstag, 28. Mai, bis Freitag, 31. Mai, im Stadtgebiet von Trier. Am Dienstag, 28. Mai, schlugen Unbekannte die Scheibe eines PKW ein und entwendeten einen Bohrhammer und eine Stichsäge. Das Fahrzeug stand in einer Baustelle in der Simone-de-Beauvouir Straße. Zwischen Mittwoch, 29. Mai, 12 Uhr, und Donnerstag, 30. Mai, 20 Uhr, wurde in der Krahnenstraße eine Fahrzeugscheibe an der Fahrertür eines Autos eingeschlagen und es wurden mehrere Gegenstände entwendet. Zwischen Donnerstag, 30. Mai, 18 Uhr, und Freitag, 31. Mai, 9.30 Uhr, drangen Unbekannte in ein Fahrzeug in der Straße Zum Schloßpark ein. Hier wurde Bargeld entwendet.

Zeugen werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei Trier zu wenden unter Telefon 0651/9779-2257 oder 0651/9779-2290.

Mehr von Volksfreund