| 20:44 Uhr

Autofahrer beschädigt 30 Meter langes Mauerstück und flüchtet

Waldrach. Ein unbekannter Fahrer soll mit seinem SUV Geländewagen der Marke Land Rover am Donnerstag gegen 4 Uhr in Wal drach eine Grundstücksmauer auf einer Länge von etwa 30 Metern schwer beschädigt haben. Wie die Polizei weiter meldet, ereignete sich der Unfall in der Trierer Straße.

Der Fahrer soll aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit der Grundstücksmauer kollidiert sein. Er sei aus Richtung Kasel gekommen. Es entstand laut Polizei ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Die Ordnungshüter haben mehrere Fahrzeugteile sichergestellt, die von einen Land Rover stammen. Sie gehen davon aus, dass das Auto ebenfalls schwer beschädigt ist. red
Die Polizei in Schweich bittet Zeugen sich zu melden, Telefon 06502/ 91570, E-Mail:
pischweich.wache@polizei.rlp.de