Autofahrer bringt Rollerfahrerin bei Korlingen zu Fall und flüchtet

Fahrerflucht : Autofahrer bringt Rollerfahrerin bei Korlingen zu Fall und flüchtet

Beim Zusammenstoß mit einer schwarzen Limousine ist laut Polizei eine Rollerfahrerin am Freitagmorgen, 19. Juli, gegen 9.30 Uhr auf der K 57 zwischen Korlingen und Gutweiler, verletzt worden.

Der  Autofahrer, der den Unfall verursacht habe, habe Fahrerflucht begangen. An der Einmündung nach Waldrach habe die  Rollerfahrerin nach links abbiegen wollen und sich auf der vorhandenen Linksabbiegerspur eingeordnet. Zeitgleich sei aus Richtung Waldrach die schwarze Limousine gekommen, deren Fahrer  nach rechts auf die K 57 abbiegen wollte. Beim Abbiegevorgang sei dieses Fahrzeug auf die Linksabbiegespur der Rollerfahrerin geraten, so dass diese habe ausweichen müssen und gestürzt sei. Hierbei sei die Rollerfahrerin leicht verletzt worden. Der Fahrer der schwarzen Limousine verließ laut Polizei die Unfallstelle, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.  Laut der verletzten Rollerfahrerin soll sich nach dem Sturz eine Autofahrerin nach ihrem Befinden erkundigt haben.

Zeugen, insbesondere die Frau, die bei der Verletzten angehalten hat, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Trier, Telefon  0651/9779-3200, zu melden.

Mehr von Volksfreund