Autofahrt endet an der Leitplanke

Autofahrt endet an der Leitplanke

Welschbillig. (red) Ein Autofahrer hat nur leichte Verletzungen erlitten, nachdem sein Wagen in eine Leitplanke gekracht ist. Zu dem witterungsbedingten Unfall ist es am Mittwochmorgen gegen 7.55 Uhr auf der B 422 zwischen Welschbillig und Kordel gekommen.



Der Autofahrer verlor laut Polizei die Kontrolle über seinen Wagen, kam ins Schleudern und krachte gegen die Leitplanke der Gegenfahrbahn. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz waren der Malteser Hilfsdienst aus Welschbillig sowie die Polizeiinspektion Schweich.

Mehr von Volksfreund