Autohaus meldet Insolvenz an

Das Autohaus Mendgen Automobile GmbH in der Herzogenbuscher Straße in Trier musste Insolvenz beantragen. Der vorläufige Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Jörg Wunderlich, hat den Betrieb geschlossen.

Trier. (hw) Bereits 1960 wurde das Autohaus Mendgen in der Herzogenbuscher Straße in Trier gegründet, damals zuerst als Gewerbebetrieb. Seit 1984 wurde daraus eine GmbH. Das Citroën-Autohaus musste bereits 2004 Insolvenz anmelden. Nun hat auch das Nachfolge-Unternehmen, die Mendgen Automobile GmbH, diesen Schritt gehen müssen. Am 11. Mai stellte das Unternehmen beim Amtsgericht in Trier einen Insolvenzantrag. Der vorläufige Insolvenzverwalter Jörg Wunderlich sah nach Prüfung der Situation keine Möglichkeit, die Geschäfte fortzuführen. "Der Betrieb ist eingestellt und ich musste die Mitarbeiter entlassen", sagte Wunderlich dem TV.