1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Autokollision: Schlaf mögliche Ursache

Autokollision: Schlaf mögliche Ursache

Bei einem Unfall auf der B 53 zwischen Kinheim-Kindel und Kröv (Kreis Bernkastel-Wittlich) am Samstagnachmittag sind zwei Menschen schwer und zwei weitere leicht verletzt worden. Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Wie die Polizei mitteilt, sind am Samstagnachmittag gegen 15.40 Uhr zwei Autos auf der Bundesstraße aus bislang ungeklärter Ursache frontal zusammengestoßen. Ein 26-jähriger Mann aus einer Gemeinde an der Mittelmosel geriet demnach auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Wagen eines 82-jährigen belgischen Staatsangehörigen. Dabei erlitten der 82-Jährige und seine 68-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen. Der 26-jährige Fahrer sowie seine 37 Jahre alte Beifahrerin wurden leicht verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Auto in eine Böschung gegen einen Baum geschleudert. Laut Polizei kann Sekundenschlaf mögliche Unfallursache sein. Der 26-Jährige habe angegeben, kurz vor dem Unfall leicht eingenickt gewesen zu sein. red