Autos aufgebrochen

TRIER-NORD. (red) Einbrecher hatten es am Wochenanfang auf Autos in Trier-Nord abgesehen. In der Nacht von Montag, 8. Mai, auf Dienstag, 9. Mai, wurden in der Zeit zwischen 22 und 6 Uhr in Trier-Nord sieben Autos aufgebrochen.

Der oder die Täter hatten es überwiegend auf Fahrzeuge der Marke VW, Typ Golf oder Polo, abgesehen. Entwendet wurden Autoradios oder CD-Spieler unterschiedlicher Fabrikate. Die Schadenshöhe dürfte nach ersten Schätzungen im vierstelligen Bereich liegen. Die Tatörtlichkeiten lagen in der Ramboux-, Goethe-, Hochwald-, Franz-Georg- und der Herzogenbuscher Straße. Das Kommissariat Eigentumsdelikte der Kriminalinspektion Trier, das die Ermittlungen aufgenommen hat, bittet unter den Rufnummern 0651/2019-253 um Zeugenhinweise.

Mehr von Volksfreund