Blaulicht: Autos kollidieren in der Trierer Saarstraße

Blaulicht : Autos kollidieren in der Trierer Saarstraße

(red) Bei einem Unfall in der Saarstraße wurde laut Mitteilung der Polizei am Wochenende ein Fahrer leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich nach Darstellung der Ermittler am Samstagabend gegen 21.30 Uhr kurz vor der Einmündung zum Kreuzungsbereich der Südallee. Nach den ersten Ermittlungen befuhr der Fahrer eines dunklen BMW die Saarstraße aus Richtung Matthiastraße kommend in Fahrtrichtung Südallee. Der Fahrer eines PKW der Marke Seat hatte vor, in Höhe des Hauses Nummer 13 vom Fahrbahnrand aus anzufahren.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch das linke vordere Rad des Seat abgerissen wurde. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, die Polizei schätzt dessen Höhe auf insgesamt 25 000 Euro.

Durch den Zusammenprall wurde der Seat-Fahrer leicht verletzt. Während der Verkehrsunfallaufnahme musste die Saarstraße zwischen Gerberstraße und Südallee für 1,5 Stunden zeitweise voll gesperrt werden. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Trier unter der Nummer 0651/9779-3200 zu melden.

Mehr von Volksfreund