B 422 in Kordel gut zwei Tage lang gesperrt

B 422 in Kordel gut zwei Tage lang gesperrt

Wegen Gleisbauarbeiten wird der Bahnübergang (B 422) in Kordel von Dienstag, 1. April, 12 Uhr, bis Donnerstag, 3. April, 7 Uhr, voll gesperrt. Dies hat die Verbandsgemeindeverwaltung Trier-Land mitgeteilt.

Der Bahnübergang ist laut Behörde für Fußgänger weiterhin passierbar. Der Bahnübergang ist innerhalb Kordels die einzige Möglichkeit, für Fahrzeuge die Kyll zu queren. Autofahrer aus dem rechts der Kyll gelegenen Teil des Orts mit Fahrtziel Trier-Ehrang müssen entweder über Newel und die B 51 oder über die Strecke Butzweiler-Lorich-Biewer ausweichen. Autofahrer aus dem links der Kyll gelegenen Teil Kordels mit Ziel Welschbillig müssen den Weg über Zemmer fahren. har

Mehr von Volksfreund