1. Region
  2. Trier & Trierer Land

B 51 bei Windmühle ab Samstag wieder komplett frei

B 51 bei Windmühle ab Samstag wieder komplett frei

Nach gut vier Monaten Bauzeit soll es am Samstag so weit sein. Dann wird die Bundesstraße 51 zwischen Trier und Bitburg im Bereich von Welschbillig wieder ohne Umleitung befahrbar sein.

Welschbillig. Es ging wochenlang über Feldwege Richtung Trier und Richtung Bitburg. Damit soll ab dem Wochenende Schluss sein. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Trier teilt mit, dass die B 51 zwischen dem Helenenberg und Windmühle im Laufe des kommenden Samstags wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden soll.
Nach Auskunft des LBM sind bis dahin die Sanierungsarbeiten an der Hauptfahrbahn abgeschlossen. Damit werde die Dauer der Arbeiten um rund vier Wochen gegenüber den ursprünglichen Planungen unterboten.
Restarbeiten im Bereich der Auf- und Abfahrt Schwarzkreuz werden erst nach den Betriebsferien der ausführenden Firma hergestellt. Dazu wird die Abfahrt Schwarzkreuz ab dem 18. August in beiden Richtungen für rund zwei Wochen gesperrt (der TV berichtete). Der Verkehr auf den Hauptspuren der Bundesstraße 51 wird davon jedoch nicht mehr betroffen sein.
Verkehrsteilnehmer mit dem Fahrtziel Kunkelborn müssen während dieser Zeit eine Umleitung über die Landesstraße 42 Newel - Ralinger Mühle fahren. red/har