1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Bald Tankstellen für Elektrofahrräder

Bald Tankstellen für Elektrofahrräder

Der Verbandsgemeinderat Schweich hat mit seiner jüngsten Sitzung die Zielgerade zum Jahresende erreicht. Richtungsweisende Themen standen nicht auf der Tagesordnung. Beschlossen wurden Hilfen und Projekte für den Fremdenverkehr.

Dem Tourismus galt in der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderats Schweich ein besonderes Augenmerk. In seinem Geschäftsbericht erläuterte Sven Thiesen von der Touristinformation Römische Weinstraße die Fremdenverkehrsentwicklung von Januar 2009 bis Ende September 2010. Sie weist bei Besucherzahlen und Übernachtungen nach einem Rekordergebnis im Jahr 2009 seit Januar 2010 wieder eine rückläufige Tendenz auf (TV vom Freitag).

Aus dem anschließend vorgestellten Wirtschaftsplan 2011 der Touristinformation ergibt sich ein Zuschussbedarf von rund 125 000 Euro. Die Debatte darüber fiel kurz aus: Übereinstimmend erklärten die Fraktionen, dass die Touristinformation gute Arbeit leiste und dem Fremdenverkehr in der VG Schweich steigende Bedeutung zukomme. Einstimmig beschloss der Rat, den Zuschussbetrag in den Haushalt 2011 einzustellen.

Paul-Gerhard Jahn wird neuer Schiedsmann



Im Grundsatz beschlossen wurde auf Antrag der FWG-Fraktion eine Förderung des DSL-Ausbaus in den Gemeinden mit 50 000 Euro, da der schnelle Internetanschluss für die Fremdenverkehrswirtschaft von Bedeutung ist. Über die Aufteilung der Summe soll entschieden werden, wenn eine endgültige Kostenübersicht aus den Gemeinden vorliegt.

Ebenfalls einstimmig beschloss der Rat die von der SPD-Fraktion beantragte Einrichtung von Aufladestationen für Elektrofahrräder (E-Bikes). SPD-Fraktionsvorsitzender Vitus Blang wies auf die steigende Bedeutung dieser Elektro-Hilfsmotor-Velos besonders für ältere Fahrradtouristen hin, die "auch mal auf den Berg hochfahren wollen". Bei den anderen Fraktionen und der Verwaltung rannte die SPD damit offene Türen ein. Bürgermeister Berthold Biwer schlug vor, die Sache in Kooperation mit Fahrradverleihern und den Touristinformationen in Angriff zu nehmen, damit zur Sommersaison 2011 alles startklar sei.

Zum neuen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Schweich wurde Paul-Gerhard Jahn aus Naurath/Eifel gewählt. Jahn löst Jürgen Hoff ab, dessen Amtszeit im Juli auslief.ExtraVorgelegt und vom Rat genehmigt wurden die Bilanzen 2009 der Gemeindewerke. Das Wasserwerk weist 2009 eine Bilanzsumme von rund 22 134 000 Euro aus. Der Gewinn 2009 betrug rund 43 000 Euro. Veranschlagt waren nur 10 000 Euro Gewinn. Das Abwasserwerk schließt 2009 mit einer Bilanzsumme von rund 59 850 000 Euro. Der Gewinn 2009 betrug rund 13 000 Euro. Veranschlagt war ein Gewinn von 15 000 Euro.