Barbecue, Party und Konzert

Nach der erfolgreichen Premiere gibt es am 11. Juni das 2. Trierer Volks- Picknick auf Gut Avelsbach für einen sozialen Zweck. Das Essen kommt aus den gut gefüllten Körben, die Musik von der Leiendecker Bloas.

Trier (red) Der nächste Sommer kommt bestimmt. Und die Lust auf Picknicken im Grünen auch. Genau deswegen - und weil die Premiere im vergangenen Jahr ein Erfolg war - findet das Trierer Volks-Picknick auf Gut Avelsbach erneut statt. Wiederauflage des Genuss-Events in Guts-Idylle ist am Sonntag , 11. Juni, ab 14 Uhr rund um das historische Gut mit den Fachwerk-Fassaden. Das vom DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz veranstaltete Familien-Picknick bietet Barbecue, Party und Konzert in herrlicher Natur und bewirkt zugleich Gutes.
Ein Picknick-Korb garantiert Genuss nach Gutsherren Art. Dazu gibt's Kost vom Rost, eine Flasche Wein vom Gut Avelsbach und Eis-Vergnügen. Wem das nicht genügt, der findet Schmackhaftes an den verschiedenen Ständen für Getränke und Verzehr.
Die Party mit Tombola, Wasserspiel und Kinder-Sommerspaß ist für die ganze Familie ein Vergnügen, ehe am späten Nachmittag mit Desert Rock Kids die Band des DRK-Sozialwerks Bernkastel-Kues das Aveler Tal rockt und anheizt für den musikalischen Top-Act: die Trierer Kultband Leiendecker Bloas. "Wenn den Bloas em Ennsatz es, jeden gleich am Singen es", so heißt es im Trierer Land. Die bekannte Band um den Kultmusiker und Lokalhelden Helmut Leiendecker begeistert mit Texten in Trierer Mundart. Und wie man hört, soll es beim Konzert in Avelsbach auch noch einen Überraschungsgast geben.
Picknick-Körbe sind in verschiedenen Varianten (auch vegetarisch) für Preise zwischen 30 (eine Person) und 60 Euro (Familienkorb) zu erhalten.
Wer ohne Picknickkorb an der Veranstaltung teilnehmen möchte, zahlt einen Eintritt von 5 Euro als Verzehrbon (Kinder bis zwölf Jahren haben freien Eintritt). Der Erlös fließ an die Allianz Pro Menschlichkeit. Das Sozial-Bündnis, das Menschen hilft, die unverschuldet in Not geraten sind, ist Nutznießer der Einnahmen des 2. Trierer Volkspicknicks.
Die Welt braucht Menschen, die für andere da sind. Getreu diesem Zitat von Kardinal Höffner (1906 bis 1987) haben sich es sich Unternehmen und das DRK in Rheinland-Pfalz zur Aufgabe gemacht, mit dem Sozial-Bündnis den Menschen unter die Arme zu greifen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Es soll überall dort schnell und konkret geholfen werden, wo Hilfe dringend gebraucht wird und staatliche Hilfen zu spät oder überhaupt nicht kommen.
Die Picknickkörbe enthalten alles, was man zum leckeren Essen unter freiem Himmel braucht, auch Besteck und Picknick-Decke zum Niederlassen auf der Wiese. Und bei schlechtem Wetter? Kein Problem: Picknickkörbe und Inhalt bleiben erhalten. Sie können gegen Vorlage der Kaufbestätigung im Hofladen des Gutes Avelsbach abgeholt werden. Infos unter Telefon 06131/2828-1601, E-Mail menschlichkeit@lv-rlp.drk.de
Die Picknickkörbe sind bestellbar unter der TV-Ticket-Hotline 0651/7199-996, im TV-Service-Center Trier (Neustraße 91), <%LINK auto="true" href="http://www.ticket.volksfreund.de" text="www.ticket.volksfreund.de" class="more"%> oder <%LINK auto="true" href="http://www.allianz-pro-menschlichkeit.de" text="www.allianz-pro-menschlichkeit.de" class="more"%>