Baseballer ohne Schläger

TRIER. Herber Schlag für die Trier Cardinals – mitten in der spielfreien Zeit: Unbekannte haben einen Material-Container der Baseballer aufgebrochen und Ausrüstung im Wert von fast 5000 Euro gestohlen. Besonders bitter: Die Diebe müssen Insider-Kenntnisse gehabt haben.

Die Hiobsbotschaft erreichte die Trier Cardinals Anfang der Woche. Ein Spaziergänger hatte den aufgebrochenen Container auf dem Baseballplatz an der Diedenhofener Straße bemerkt und die Polizei verständigt. Schnell war klar: Alle 20 bis 25 Soft- und Baseballschläger des Vereins waren verschwunden - außerdem eine komplette Catcherausrüstung. Hinzu kommt der Sachschaden an dem mit brachialer Gewalt geöffneten Container. Macht summa summarum einen Schaden von 4700 Euro für den Verein, der es laut Sprecher Peter Kordel endlich aus der "roten Zone" geschafft hatte und im neuen Jahr eine Reserve anlegen wollte. Daraus wird vorerst nichts. "Selbst, wenn wir nur die nötigste Ausrüstung gebraucht im Internet ersteigern, sind 2500 bis 3000 Euro fällig", sagte Kordel am Dienstag dem TV. Genau dort versuchen die Diebe seiner Einschätzung nach, den gestohlenen Besitz der "Cards" loszuwerden. Vereinsmitglieder halten deshalb die Internet-Aktionen im Auge und wollen auch auf Flohmärkten Ausschau nach ihrer Ausrüstung halten. "Vielleicht können wir der Polizei ja einen Tipp geben", hofft Kordel. Auch befreundete Mannschaften sind informiert und helfen mit. Die Tat, die zwischen 23. Dezember und 2. Januar begangen wurde, war geplant - da ist Kordel sicher. "Mit einer Büroklammer war der Container nicht zu öffnen, und die gestohlene Ausrüstung muss mit einem Auto abtransportiert worden sein." Besonders betrübt ihn, dass die Diebe offenbar InsiderWissen hatten: "Auf dem Platz stehen vier Container. Einer war leer, in den anderen befinden sich weniger wertvolle Gegenstände. Die blieben unberührt. Da wusste jemand ganz genau, wo sich ein Aufbruch lohnte." Die Baseballer bitten alle, denen verdächtige Schläger angeboten werden oder die anderweitige Hinweise auf Diebe und Beute geben können, sich bei der Polizei, Telefon 0651/97790 oder der "Cards"-Geschäftsstelle, Telefon 0651/87470, zu melden.