Bauarbeiten in der Franz-Georg-Straße beginnen

Bauarbeiten in der Franz-Georg-Straße beginnen

Ein weiteres Straßenbauprojekt steht kommende Woche in Trier-Nord an: Am Mittwoch, 23. Oktober, beginnen unter halbseitiger Sperrung Arbeiten in der Franz-Georg-Straße. Die Umleitung stadteinwärts verläuft ab Verteilerkreis über die Herzogenbuscher Straße in Richtung Wasserweg und wird am Dienstag, 22. Oktober, eingerichtet.


Stadtauswärts bleibt die Franz-Georg-Straße einspurig befahrbar. Die Zufahrten zur Ambrosiusstraße und in den Beutelweg sind für Anlieger möglich. Die Thyrsusstraße endet aus Richtung Herzogenbuscher Straße in einer Sackgasse.
Voraussichtlich ab Samstag, 2. November, beginnen die Arbeiten auf der stadtauswärts führenden Spur. In Richtung Verteilerkreis bleibt eine Spur offen. Während dieses Bauabschnitts wird auch der Bereich ab Bushaltestelle Franz-Georg-Straße in Richtung Wasserweg beidseitig saniert. Die Zufahrt zur Firma Lambert bleibt bestehen. Die Umleitung Richtung stadteinwärts erfolgt wieder über die Herzogenbuscher Straße, die Ein- und Ausfahrt Thyrsusstraße erfolgt über die Metternichstraße. Günstige Witterung vorausgesetzt, ist der Abschluss der Arbeiten für den 10. November geplant. red

Mehr von Volksfreund