1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Baugebiete und die Sanierung städtischer Wohnungen

Baugebiete und die Sanierung städtischer Wohnungen

Die 19 Trierer Stadtteile haben viele gemeinsame Sorgen und Wünsche. Die Probleme sind andererseits aber auch sehr individuell. Das zeigt eine Serie, bei der wir die Ortsvorsteher zu Wort kommen lassen mit Rückblick, Ausblick und einer unterhaltsamen Frage. Heute ist Jürgen Plunien (CDU), Ortsvorsteher von Mariahof, an der Reihe.

Das war 2015: Der Flächennutzungsplan 2025 war und ist ein wichtiges Thema für Mariahof und hat im Jahr 2015 erkennbar die meisten Reaktionen bei den Mariahofern ausgelöst. Daneben war auch der Wunsch nach "Tempo 30 km/h" für die Straße Am Mariahof mehrfach Gegenstand der Beratungen im Ortsbeirat.
Seit Jahren begleiten uns schon der Ausbau von Straßen und Wegen im Stadtteil, hier wurde in 2015 der sechste Bauabschnitt/Lasinskystraße auf den Weg gebracht und der nächste Abschnitt, die Neugestaltung der Ladenpassage und des Kirchvorplatzes, beraten.
Aus unserem Ortsbeiratsbudget haben wir mehrere Mariahofer Vereine unterstützt, unter anderem den Bürgerverein, die Gartenfreunde, den Kinder- und Jugendverein, die SSG-Mariahof und den Stadtteiltreff.

Das kommt 2016: Ich rechne fest damit, dass auch im Jahr 2016 der Flächennutzungsplan 2030 ein zentrales Thema für Mariahof sein wird. Die Ergebnisse der öffentlichen Auslegung und im weiteren Verfahren die Entscheidung zwischen den möglichen Baugebieten "Unterm Langenberg" und dem "Brubacher Hof" werden mit Spannung erwartet.
Ein Thema, das dem Ortsbeirat und vielen Mariahofern besonders am Herzen liegt, ist der Zustand der über 120 städtischen Wohnungen in unserem Stadtteil. Wir hoffen, dass die Stadtverwaltung hier bei der dringend notwendigen Sanierung aus der Planung in die Umsetzungsphase kommt; die Bewohner dieser Wohnungen warten seit Jahren darauf.
Aus dem Ortsbeiratsbudget werden wir wieder Mariahofer Vereine unterstützten; der weitaus größte Teil des Budgets dient in 2016 aber der Einrichtung von Räumen in der Ladenpassage in Mariahof für zwei Hortgruppen für Schulkinder. Dieses neue Angebot in Trägerschaft der Kinder- und Jugendhilfe Palais e. V. wird voraussichtlich im Herbst 2016 starten.

Zu welchem Thema würden Sie 2016 gerne einmal einen Trier-Comic unseres Zeichners Johannes Kolz in einer Volksfreund-Wochenend-Ausgabe sehen?
Die Qual der Wahl überlasse ich gerne Herrn Kolz.