Baum fällt, Bahn steht

Ein Baum ist am Montagabend in Trier-Ehrang in eine Stromleitung gestürzt und hat den Zugverkehr zum Erliegen gebracht.

Trier-Ehrang. (red) Warum der Baum fiel, ist noch unklar. Wozu sein Fall führte, war jedoch sehr schnell klar. Der Baum verfing sich in der Quinter Straße in Ehrang in einer Stromleitung und begann zu brennen. Da sich dieser Vorfall über den Gleisen abspielte, musste die Feuerwehr die Strecke während der Bergung sperren. Die Bahn konnte das Ausmaß der Verzögerungen am Montagabend bis Redaktionsschluss nicht präzisieren.