Begehrte Bojen

SCHWEICH/TRIER. (red) 20 Wasserskifahrer aus vier Nationen trainierten Slalom in der Bojenstrecke beim Wasserskiverein Schweich-Issel.

20 Kursteilnehmer aus Luxemburg, Österreich, der Schweiz und Deutschland waren angereist, um die Wasserski-Bojenstrecke kennen zu lernen. Solche Strecken sind rar und viele Wasserskifahrer suchen nach einer Möglichkeit, sich auf dem Wasser zu verbessern. Der Wasserskiverein bei Trier verfügt mit seiner Bojenstrecke, der Steganlage, dem Clubschiff und dem neuen Wasserski-Zugboot über ideale Bedingungen für Wasserski-Enthusiasten. Pünktlich zum Kursbeginn setzte sich die Sonne durch und bescherte den Wasserskifahrern optimale Bedingungen bei bis zu 32 Grad und spiegelglattem Wasser. Mit an Bord war ein Bootsfahrer und jeweils ein ausgebildeter Wasserskilehrer.Verbesserungen in Körperhaltung und Stil

Nach kurzer Fahrt wurden die Wasserskifahrer ins Wasser gelassen, um deren Körperhaltung zu korrigieren und den Stil zu verbessern. Ein detaillierter Erfahrungsbericht mit 40 Bildern ist im Internet auf der Seite www.waterski.com/mosel abrufbar. Wer Interesse hat, erreicht den WSC Schweich-Issel unter 0177/2517245.