Begeisterung im Regen

TRIER. (hme) Auf Einladung von Oberbürgermeister Helmut Schröer besuchte der rheinland-pfälzische Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Hans-Artur Bauckhage, gestern erneut das Gelände der Landesgartenschau.

TRIER. (hme) Auf Einladung von Oberbürgermeister Helmut Schröer besuchte der rheinland-pfälzische Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Hans-Artur Bauckhage, gestern erneut das Gelände der Landesgartenschau. Der Minister zeigte sich beeindruckt. Seine Erwartungen seien weit übertroffen worden, lobte er den Fortschritt auf Triers größter Baustelle. Der Minister trotzte Sturm und Regen und informierte sich beim einstündigen Rundgang über den Stand der Arbeiten. Besonderes Interesse bei dem Besucher fand der aufwändig gestaltete Spielplatz mit seinem futuristischen Kletterturm. Unter der fachlichen Anleitung des Münchner Bildhauers Florian Aigner, der den Spielplatz entwarf, durfte Bauckhage selbst Hand anlegen und bewies, dass er mit dem Schraubenschlüssel umzugehen vermag. Besonders die "Natürlichkeit" des Geländes hatte es dem Minister angetan: "Hier sieht man nichts Gekünsteltes."

Mehr von Volksfreund