Behandlung von Notfällen

TRIER. (red) Das Mutterhaus präsentiert sich mit einem großen Messestand auf der Veranstaltung "100 Jahre Rettungsdienst" vom 18. bis zum 20. August im Messepark in den Moselauen. Auf 100 Quadratmetern informiert die Krankenanstalt der Borromäerinnen gezielt über die Behandlung von Notfällen.

Am Messestand werden unter anderem das innovative Pick-and-Go-System sowie die Überwachungs- und Infusionssysteme der Anästhesie- und Intensivabteilung vorgestellt. Zentraler Anlaufpunkt am Stand des Mutterhauses sind die Abteilungen für Kinder und Jugendliche, die Chirurgie, die Medizin und die Psychiatrie des Kinderzentrums. Neben dem Babynotarztwagen, der besichtigt werden kann, erläutern die Hebammen des Kreißsaals am Modell Notfälle bei der Geburt, die Kinderchirurgie nimmt Themen wie Verbrennungen, Verbrühungen, akute Bauchschmerzen und Wundversorgung auf.