1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Behelfsparkplatz am Bahnhof Schweich

Behelfsparkplatz am Bahnhof Schweich

Berufspendlern, die am Bahnhof Schweich vom Auto auf die Bahn umsteigen, stehen ab sofort 30 neue Parkplätze zur Verfügung. Die Stellplätze wurden an der Straße "Gewerbegebiet am Bahnhof" angelegt und befinden sich in etwa 300 Metern Entfernung zum Bahnsteig.

Schweich. (f.k.) In rund vier Wochen Bauzeit hat die Stadt Schweich in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde (VG) Schweich einen Behelfsparkplatz für Pendler eingerichtet. Die von der Hermeskeiler Baufirma Düpre hergerichtete Fläche im Gewerbegebiet am Bahnhof liegt unterhalb der Firma "Kachelofen Schroeder" und fasst rund 30 Auto.

Nach Auskunft von Wolfgang Düpre, Bauabteilung der Verbandsgemeinde (VG) Schweich, gilt die Anlage als Provisorium. Sie wurde als Ersatz in Hinblick auf die bald beginnende Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes konzipiert. Grund: Während der Bauarbeiten rund um den Bahnhof werden die dort vorhandenen Parkplätze für etwa ein halbes Jahr nicht zur Verfügung stehen.

Der geschotterte und gewalzte Behelfsparkplatz ist ausgeleuchtet und umzäunt. Ein P+R-Zeichen weist auf seinen Verwendungszweck hin. Weitere Hinweisschilder an der B 53 und L 141 sind geplant. Die Benutzung ist kostenlos.

Das Areal für den Parkplatz hatte die Stadt Schweich durch einen Grundstückstausch erworben. Der gemeinsam von Stadt und VG Schweich finanzierte Parkplatz kostete rund 70 000 Euro.