1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Bei Rot über die Ampel: Fußgänger verletzt

Bei Rot über die Ampel: Fußgänger verletzt

Mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Kopfverletzungen ist am Samstagmorgen ein Mann ins Krankenhaus gebracht werden. Er war aus Richtung Römerbrüche bei Rot über die Ampel am St.

-Barbara-Ufer gelaufen und wurde von einem Auto erfasst. Der Fahrer konnte nicht mehr bremsen und ausweichen. Das Auto musste abgeschleppt werden. Im Einsatz waren die Polizei Trier sowie die Berufsfeuerwehr mit Rettungs- und Notarztwagen. red